Ausbeutung, Prekarisierung, Umweltverschmutzung und Verarmung in Billiglohnländern, aber auch zunehmend bei uns, sind Folgen unseres kapitalistischen Wirtschaftssystems, das offenbar nicht in der Lage ist, weltweit menschenwürdige Lebensverhältnisse für alle zu schaffen. Alternativen zur kapitalistischen Wirtschaftswelt hat es immer schon gegeben - hier und insbesondere auch im Globalen Süden. In den letzten Jahren hat sich die Anzahl von Projekten vervielfacht, die, zumeist auf lokaler Basis, versuchen einen nachhaltigen und solidarischen Lebensstil zu pflegen.

    Haus- und Gartenprojekte, VerbraucherInnen-ErzeugerInnen-Gemeinschaften, Tauschkreise, Kostnix-Läden, Open-Source-Projekte, Repair-Cafés sind nur einige Beispiele. Alternative Initiativen des Wirtschaftens werden immer vielfältiger und sprechen immer mehr Menschen an.

    Auf dieser Plattform tun wir das im Namen von SUSY - "SUstainability and SolidaritY in Economy“! Hier informieren wir über sozial- und solidarökonomische Alternativen auf lokaler und internationaler Ebene. Hier schaffen wir Anknüpfungspunkte für alle, die selber anders handeln und anders handeln möchten.

    Solidarökonomie ist...

    Worum geht's?
 

    Kurzum: Die Wirtschaft befriedigt die Bedürfnisse der Wirtschaft und nicht die der Menschen. Geht das nicht auch anders rum?

    SUSY ist eine Möglichkeit!

    In deiner Nähe

    Wo ist SUSY?


    Finde deinen Weg, mit SUSY aktiv zu werden! Hier findest du Berichte und Praxisbeispiele von inspirierenden Initiativen rund um die Welt. Dazu gibt es Empfehlungen und Möglichkeiten selber anders zu handeln. Ganz wichtig: Egal wo du dich befindest, hier findest du deinen Startpunkt! 

    Hier ist SUSY!

    Mach mit

    Wie kommt SUSY in dein Leben? 

    Erfahre mehr, vernetze dich mit Gleichgesinnten, probier es aus und erzähle darüber! Folge SUSY auf ihrer Reise durch Österreich. SUSY unterstützt dich, auf deinem Weg zu einer solidarischen Wirtschaft!

    SUSY ist möglich!



    SUSY PARTNER IN ÖSTERREICH

    SUPPORTED BY


    This website has been produced with the financial assistance of the European Union. The contents of this website are the sole responsibility of the SUSY initiative and can under no circumstances be regarded as reflecting the position of the European Union.

    Facebook
    Twitter
    Youtube